RRRollipop® schauen!

23. Seiberer Bergpreis 27. April 2008

 

Bei echtem Kaiserwetter war die Drei von RRR mit standesgemäßen Fahrzeugen mit am Start.

 

An vielen fleissigen DiensTtagen wurden die Fahrzeuge auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Das RRR Team wurde von

 

Erich Bley mit dem 125er Lohner

Christoph Mylius sen. mit der KTM Mirabell und

Christoph Mylius jun. mit dem NSU Sportprinz vertreten.

 

Immerhin bei einem Starterfeld von knappen 300 Fahrzeugen war RRR wiedereinmal mit einem repräsentativem Querschnitt der Sammlung vertreten.

 

Staatsmeister Erich Bley ging erstmals mit dem eben liebvoll fertig restauriertem Lohner 125 an den Start und absovierte einen langsameren zweiten Lauf, was wohl an den tücken des Lohners gelegen haben muss oder an der traumhaft schönen Aussicht. Aus der angestrebten Top 10 Platzierung wurde dieses Jahr leider nichts.

 

Nicht viel besser erging es Christoph Mylius sen.. Er hatte ebenso einen zügigen ersten Lauf, im zweiten Durchgang wurde die KTM Mirabelle Nomen est Omen zum Kriecherl.

 

Christoph Mylius jun., der den NSU Sportprinz erstmals mit seiner Sonja ausführte, siegte im internen BeweRRRb und pilotierte den Sportprinz elegant auf den Seiberer.

 

Wieder zu Hause wurden die Wunden an den Fahrzeugen begutachtet und repariert. Und schon jetzt bereitet sich RRR auf den nächsten SeibereRRR vor, mit dem festen Willen die Zeitdifferenz der beiden Läufe zu dezimieren und der Vorfreude auf die nächste große AusfahRRRt.

 

 


Weissenkirchen Lohner 125 Erich Bley Sonja Christoph jun. Martin Winklbauer

NSU Sportprinz Mirabelle NSU Sportprinz

NSU Sportprinz KTM Mirabelle Der Sportprinz

KTM Mirabelle NSU Sportprinz Lohner 125 Erich Bley Team RRR

 

Zuletzt aktualisiert: 06.07.2008 13:31


 

 

RRRollipop® schauen in Eggenburg´s World of Nostalgia
Scooters, Microcars & Wurlitzer

 

back